Roman Geike (* 1977 in Berlin-Köpenick) ist ein deutscher Sänger und Rapper. Er tritt unter Künstlernamen wie Romano, MC Ramon, Cornerboy, Left Coast und Dayton the Fox in Erscheinung.

Leben

Musikalisch wurde Geike früh durch die Rik De Lisle Show auf Radio RIAS 2 geprägt.[1] Mit 15 Jahren schrieb er seine ersten Rap-Texte.[2] Er absolvierte eine Ausbildung zum Mediengestalter.[3] Während eines Winterurlaubs in Tschechien lernte er zwei Musiker der Band Maladment kennen, deren Sänger er kurz darauf wurde.[2] Trotz eines Plattenvertrages mit BMG ging er bald wieder eigene Wege.

Er wendete sich dem Drum and Bass und wurde Mitglied der Hightekcrew.[2] Im Jahr 2003 lernte Geike den Techno-Produzenten Jan Driver kennen, mit dem er 2004 die Single Ladies Want It aufnahm. Im folgenden Jahr wendete er sich unter dem Pseudonym Romano jedoch dem Schlager zu. Später steuerte er den Gesang für Stücke von Bolt, Siriusmo und Oliver Koletzki. Gemeinsam mit Jan Driver produzierte er 2009 unter dem Pseudonym Romano das Album Blumen für dich, das auf dem Label Wellenschlag Schallplatten erschien.[4] 2013 trat Geike im Musikvideo Itchy/Cornerboy von Siriusmo auf.

2015 veröffentlichte er unter dem Pseudonym „Romano“ die Single Metalkutte.[5]

Diskografie (Auswahl)

  • 1999: Maladment – Babe (Maxi, Turbo Beat)[6]
  • 1999: Maladment – Extended Power (Maxi, Promo, Turbo Beat / BMG)[7]
  • 2003: Young Ax feat. MC Ramon / Young Ax – Confused / Slick (Santorin)
  • 2004: Drivers Seed feat. MC Ramon – You Don't Really Matter (Anymore) ‎(Grand Petrol Recordings)
  • 2004: Jan Driver & Dayton – Ladies Want It (Grand Petrol Recordings)
  • 2004: Bolt – Here We Cum (Grand Petrol Recordings)
  • 2009: Romano – Blumen für dich (Wellenschlag Schallplatten)
  • 2015: Romano – Metalkutte (Virgin Records)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.